1 (c)_gbb_winterimage_2014_k_00_Goldeck
Grenzenloser Pistenspaß

(Zum Download in Druckqualität Foto anklicken)

Abdruck honorarfrei, (c) Goldeck

 

2 (c)_gbb_winterimage_2014_k_022_Goldeck
Die Pisten des Sportberg Goldeck erobern

(Zum Download in Druckqualität Foto anklicken)

Abdruck honorarfrei, (c) Goldeck

 

3 Den Schnee am Millstätter See genießen (c) steve.haider.com
Den Schnee am Millstätter See genießen

(Zum Download in Druckqualität Foto anklicken)

Abdruck honorarfrei, (c) Steve Haider

4 Badehaus_004_(c)_MTG_Archiv_Badehaus
Vom Schnee ins Wasser im 1. Kärnten Badehaus

(Zum Download in Druckqualität Foto anklicken)

Abdruck honorarfrei, (c) MTG Archiv

 

5 see_klingerpark_Seeboden_quer_Reinhard Kager
Winterliche Natur um den Millstätter See

(Zum Download in Druckqualität Foto anklicken)

Abdruck honorarfrei, (c) Reinhard Kager

 

Winter am Millstätter See

Skikarussell und grenzenloser Pistenspaß

Den Tag hoch oben begrüßen, wenn die Sonne die Schneekristalle am Gipfel zum Glänzen bringt, die Pisten in den Skigebieten des „Skikarussells“ entdecken und abends im Badehaus relaxen. Am Millstätter See in Kärnten präsentiert der Winter seine stimmungsvollen Facetten.

Im Skikarussell rund um den Millstätter See
Rund um den Millstätter See dreht sich das Skikarussell, das Wintersportlern mit einem einzigen Skipass 31 Schneedestinationen mit über 850 Pistenkilometern eröffnet. Zentral in Kärnten gelegen, erreichen die Gäste vom Ufer des Millstätter Sees aus in rund dreißig Autominuten die schönsten Skihänge Kärntens: neben dem Sportberg Goldeck auch Bad Kleinkirchheim/St. Oswald, die Turracher Höhe ebenso wie das Nassfeld oder den Mölltaler Gletscher.

Kinder gratis unterwegs
Am Sportberg Goldeck, das heuer erstmals am 19. Dezember mit einem feierlichen Ski-Opening in den Winter startet, sind Familien besonders preiswert unterwegs: Von Mitte Januar bis zum Saisonende schwingen Kinder bis 14 Jahre, die mit ihren Familien in Betrieben rund um den Millstätter See nächtigen, am Sportberg Goldeck zum Nulltarif. Voraussetzung ist, dass die Eltern Skitickets erwerben. Mit dem Zauberteppich geht es im Kinderland mit Unterstützung einfühlsamer Skilehrer bergauf. Nach der letzten Abfahrt mit Mama und Papa bringt der Shuttlebus die Skifahrer zurück an den See. Dort warten Fackelwanderungen, rasante Rodelpartien, Schneeballschlachten am Seeufer und andere aufregende Erlebnisse. Mit der Millstätter See Inclusive Card ist auch der Besuch des Eisenbahnmuseums kostenlos.

Mit dem Angebot „Winter-Skihit“ erhalten Gäste von 03. bis 28. Januar in den teilnehmenden Skikarussell-Betrieben bei 3, 4, 5, oder 6 Übernachtungen einen Skitag am Sportberg Goldeck und eine zusätzliche Nächtigung geschenkt.

Zu Sonnenaufgang auf den Berg
Frühaufsteher haben ab März 2016 Gelegenheit, beim Early-Morning Skiing die ersten Schwünge auf der frisch präparierten Bärnbisspiste am Sportberg Goldeck zu ziehen. Dazu heben sie bereits um sieben Uhr früh mit der Talbahn auf den Berg ab und kommen gerade rechtzeitig, wenn die Schneekristallen im Schein ersten Sonnenstrahlen zu schimmern beginnen. Danach bittet der Alpengasthof Krendlmar an den reichhaltigen Frühstückstisch.

Vom Schnee ins Wasser
Den Tag im Schnee lassen Gäste gerne im warmen Wasser im 1. Kärnten Badehaus ausklingen. Da laden vier Saunen, ein Tepidarium sowie ein Sole-Dampfbad zum genussvollen Entspannungsreigen. Nach dem Saunagang verspricht der 60 m² Infinity-Außenpool Badevergnügen mit Weitblick. Eine Reihe von Anwendungen kombinieren die natürliche, erholsame Kraft des Sees mit einem umfangreichen Wellnessprogramm mit regionalem Bezug – etwa die „Granatstein-Massage“ oder die „Zirbenmassage Deluxe“. Bei einem Besuch im Restaurant „L’Onda – Die Welle“ tauchen Gäste auch in den kulinarischen Reichtum der Alpen-Adria-Küche ein, die genussvolle Seiten der drei Regionen Kärnten, Friaul und Slowenien vereint.

Duftende Tannen und würziger Glühwein
Wer von 25. November bis 31. Dezember am Millstätter See zu Gast ist, besucht nach dem Pistenvergnügen einen der stimmungsvollen Logenplätze auf und um den See. Da laden idyllische Christkindlmärkte in Radenthein und in Spittal an der Drau zum Besuch und bitten musikalisch inszenierte Führungen durch den Kreuzgang und die Kirche von Stift Millstatt. Und auf der „schwimmenden“ Weihnachtsterrasse am Kap 4613 in Millstatt freuen sich unzählige Christbäume auf Gesellschaft – als Gaumenfreuden bieten sich Glühmost, Weihnachtskrainer, heiße Maroni und Schweinsbratenbrot an. Wärmende Feuerstellen, umströmt vom Duft der Tannennadeln und würzigem Glühwein, schaffen eine romantische Atmosphäre.

Termine am Sportberg Goldeck:
19.12.2015 Ski-Opening
23.01.2016 Camp or Cramp
26.-28.02.2016 Big Mountain Goldeck-Freerideworld Qualifier
04.03.2016 Weekend Charity Race
05.03.2016 Ö3 Pistenbully

Buchbares Package: Skikarussell
gültig vom 18.12. bis 10.04.
5 Tage/4 Nächte (Anreise Sonntag) oder 4 Tage/3 Nächte (Anreise Donnerstag)
3 Tage Topskipass Kärnten-Osttirol
inkl. Halbpension im 4 Stern und 3 Stern Hotel bzw. Frühstück in der Pension
täglich freier Eintritt in das Hallenbad “Drautalperle” in Spittal an der Drau
Kinder 0-5 Jahre gratis im Zimmer der Eltern

Pension mit Frühstück ab € 245,00
Hotel 3* mit Halbpension ab € 295,00
Hotel 4* mit Halbpension ab € 325,00
Hotel 4*Superior mit Halbpension ab € 419,00
Ferienwohnung ohne Verpflegung für 2 Personen ab € 538

Pressekontakt: Millstätter See Tourismus GmbH, Dipl. Medienwiss. Alexandra Kimmer, Marktplatz 14, 9872 Millstatt am See, T 0043-4766-3700-12, Alexandra.Kimmer@millstaettersee.at, www.millstaettersee.com